home  |  datenschutz  |  impressum  |  kontakt  |  sitemap  |  suche

Wettbewerb

Die 21 Modellregionen des Aktionsprogramms wurden in einem Wettbewerb ausgewählt.

Am 14. April 2011 wurde das Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge mit der Auslobung des zweistufigen Teilnahmewettbewerbs durch Bundesminister Dr. Peter Ramsauer gestartet. In der ersten Stufe dem Interessensbekundungsverfahren gingen 156 Bewerbungen ein. Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

In der zweiten Stufe waren 50 ausgewählte Bewerberregionen mit Konzeptbeiträgen beteiligt. Eine Übersicht der Regionen finden Sie hier.

Aus diesen wurden die 21 Modellregionen durch eine Jury ausgewählt. mehr...

Start der Arbeitsphase

21 Modellregionen bekanntgegeben

Am 2. November  2011 wählte eine durch das BMVBS einberufene externe Jury unter Leitung von Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth aus 50 Bewerbern 21 Modellregionen für die weitere Teilnahme am Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge aus. Alle Flächenländer sind dabei mit mindestens einer Modellregion vertreten.

Mit den im September eingereichten Konzeptbeiträgen hatten alle 50 Bewerber nachgewiesen, dass sie für eine Förderung im Rahmen des Aktionsprogramms regionale Daseinsvorsorge gut geeignet wären. Wegen der begrenzten finanziellen Mittel hat die vom BMVBS einberufene Jury die Auswahl der Modellregionen nach den Hauptkriterien Prozessqualität, fachlich-inhaltliche Qualität und Umsetzungsqualität getroffen. Als weitere Aspekte spielten die regionale Verteilung über das Bundesgebiet und die Abdeckung von Trägerstrukturen und Infrastruktursektoren eine Rolle. Es ist beabsichtigt, in Zusammenarbeit mit den Bundesländern auch die nicht ausgewählten Bewerberregionen bei entsprechendem Interesse und Engagement am Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer teilhaben zu lassen.

Die ausgewählten Modellregionen wurden bei der Starterkonferenz des Aktionsprogramms regionale Daseinsvorsorge am 1. und 2. Dezember in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie finden hier eine interaktive Karte und Informationen zu den 21 Modellregionen.

Gruppenfoto Vertreterinnen und Vertreter Modellregionen mit Frau Prof. Süssmuth
(Foto: Hochschule Neubrandenburg)
(Foto: Hochschule Neubrandenburg)

Start der Konzeptphase

50 Bewerberregionen für die zweite Stufe des Teilnahmewettbewerbes ausgewählt

Am 30. Juni 2011 gab Ministerialdirektorin Oda Scheibelhuber, Abteilungsleiterin für Raumordnung, Stadtentwicklung, Wohnen, öffentliches Baurecht die 50 Bewerberregionen, die für die zweite Stufe des Teilnahmewettbewerbs zum Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge ausgewählt wurden, im Rahmen des Demografiekongresses "Ideenforum für ländliche Infrastruktur" bekannt.

Über 150 Landkreise, Planungsregionen, Regionale Verbünde oder Städte- und Gemeindeverbünde verteilt über alle 13 Flächenländer haben sich mit Interessenbekundungen an der ersten Stufe des Wettbewerbes beteiligt. Die breite Beteiligung zeigt die Bedeutung des Themas und den Willen der Akteure in den ländlichen Räumen, sich aktiv mit dem demografischen Wandel auseinanderzusetzen.

Die Auswahlentscheidung wurde durch eine achtköpfige Auswahlkommission mit Vertretern des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, der Hochschule Neubrandenburg und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung einvernehmlich getroffen. Sie beruht einerseits auf Bewertungskriterien in den Bereichen Ziel- und Prozessverständnis, Umsetzungschancen durch Vernetzung, Projektvorlauf und politische Unterstützung sowie Betroffenheit von demografisch bedingtem, infrastrukturellen Anpassungsbedarf in ländlichen Regionen.
Andererseits sind relativierend Verteilungskriterien eingeflossen, um eine möglichst regional ausgewogene Verteilung der Bewerberregionen über alle Flächenländer zu erreichen und im Modellvorhaben vielfältige Kooperationszuschnitte und Strategieansätze abzudecken.

Die 50 Teilnehmerregionen der zweiten Phase des Wettbewerbes erhalten nun bis zum 16. September 2011 die Chance, durch Ausarbeitung detaillierter Konzepte eine der bis zu 30 Modellregionen zu werden, die bei der Anwendung einer Regionalstrategie zur Sicherung der Daseinsvorsorge durch das BMVBS unterstützt werden.

Vertreterinnen und Vertreter der Bewerberregionen
Foto: BMVBS, Bildautor Dirk Michael Deckbar

50 Bewerberregionen

Ausgewählte Regionen (sortiert nach Bundesländern)

Baden-Württemberg

  • Regionalverband Heilbronn-Franken
  • Region Ostwürttemberg
  • Schwarzwald-Baar-Kreis

Bayern

  • Landkreis Coburg
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Regen
  • Landkreis Tirschenreuth
  • Kommunale Allianz Fränkischer Grabfeldgau
  • Interkommunale Kooperation Salzachtal

Brandenburg

  • Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel
  • Landkreis Elbe-Elster
  • Landkreis Uckermark
  • Städteverbund Calau, Lübbenau, Vetschau
  • Ländliche Räume Havelland
  • Oderlandregion (Mittelbereich Seelow)

Hessen

  • SPESSARTregional
  • Landkreis Hersfeld-Rotenburg
  • Schwalm-Eder-Kreis
  • Vogelsbergkreis
  • Landkreis Waldeck-Frankenberg

Mecklenburg-Vorpommern

  • Regionaler Planungsverband Westmecklenburg
  • Gemeindeverbund Neubuckow-Salzhaff
  • Amt Peenetal Loitz

Niedersachsen

  • Großraum Braunschweig
  • Regionalverband Südniedersachsen
  • Regionale Entwicklungskooperation Weserbergland
  • Landkreis Friesland
  • Landkreis Lüchow-Dannenberg
  • Regionalmanagement Mitte Niedersachen

Nordrhein-Westfalen

  • Region Aachen
  • ZukunftsLand - Regionale 2016 westliches Münsterland
  • Region Wittgenstein

Rheinland-Pfalz

  • Rhein-Hunsrück-Kreis
  • Landkreis Trier-Saarburg
  • Verbandsgemeinde Daun
  • Verbandsgemeinden Maifeld-Pellenz

Schleswig-Holstein

  • AktivRegion Herzogtum Lauenburg Nord
  • Kreis Schleswig-Flensburg
  • Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge

Saarland

  • Landkreis Merzig-Wadern

Sachsen

  • Regionalmanagement Erzgebirge
  • Regionaler Planungsverband Oberes Elbtal/Osterzgebirge
  • Landkreis Nordsachsen

Sachsen-Anhalt

  • Regionale Planungsgemeinschaft Altmark
  • LAG Flechtinger Höhenzug
  • Runder Tisch Wittenberg

Thüringen

  • Saale-Holzland-Kreis
  • Landkreis Sömmerda
  • Unstrut-Hainich-Kreis

Länderübergreifend

  • Mitteldeutscher Verkehrsverbund
 
© 2011 fw